jusos-Logo

Antrag zur Kinderbetreuung in Offenburg

Fraktion

Wie sieht´s aus in Offenburg ?
SPD fragt nach Qualität der Kinderbetreuung

 

Einen Antrag "Qualität der Kinderbetreuung in Offenburg verbessern" hat die SPD-Gemeinderatsfraktion bei der Oberbürgermeisterin Edith Schreiner eingereicht. Es gibt eine bundesweite Qualitätsdebatte zur Kinderbetreuung in Kitas. Doch wie sieht es damit in Offenburg aus?

 

"Offenburg hat schon lange und beispielhaft den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz verwirklicht" schreiben die SPD-Gemeinderäte Julia Letsche und Dr. Jens-Uwe Folkens in dem SPD-Antrag. Jetzt möge man detailliert wissen

- wie sieht es mit der Qualität der Betreuung aus ?

- wie findet eine individuelle Förderung statt ?

- wie sind die Arbeitsbedingungen der Erzieherinnen und Erzieher ?

- wie sieht der Stellenschlüssel im Landesverleich bei vergleichbaren Städten aus ?

- wird Inklusion verwirklicht ?

 

Die Antworten möchte die SPD zeitnah haben, denn bis zu den Beratungen für den nächsten Haushalt der Stadt Offenburg sind es nur noch wenige Monate. Die Ergebnisse sind dann Grundlage für die Diskussion mit dem Ziel, die Qualität der KInderbetreuung in unserer Stadt zu verbessern.

 

Aber, auch darauf weist die SPD in dem Antrag hin: "Unser Ziel bleibt weiterhin, mittelfristig den KIndergarten in einem Stufenplan gebührenfrei anzubieten."

 

Den kompletten Antrag finden Sie hier:

 

http://spdnet.sozi.info/bawue/ortenau/offenbg/dl/Antrag_Qualitaet_Kinderbetreuung.pdf

 

 

Homepage SPD Offenburg